Fragen zur Behandlung Ihres Tieres

Wie viele Behandlungen braucht mein Tier?

Bei einigen akuten Erkrankungen können 1 bis 6 Behandlungen mit dem Handgerät ausreichend sein. Bei chronischen Erkrankungen sind oft 10 bis 12 Mal erforderlich. Bei Erkrankungen wie schwerer Arthritis benötigen Sie möglicherweise eine kontinuierliche Behandlung, um Entzündung und Schmerzen zu kontrollieren. Das sollte möglich sein, weil man das Gerät überallhin mitnehmen kann.

Wie oft sollte ich die Behandlungen durchführen?

Akute Erkrankungen können täglich behandelt werden, insbesondere wenn sie mit starken Schmerzen verbunden sind. Die meisten chronischen Probleme sprechen gut an, wenn die Behandlungen zwei- bis dreimal wöchentlich über einen Zeitraum von zwei Wochen durchgeführt werden und dann auf eine Low-Level-Laserbehandlung pro Woche reduziert werden, wenn sich der Zustand Ihres Tieres verbessert.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Die Standarddauer einer Laserbehandlung bei Ihrem Haustier beträgt 15-30 Minuten, je nach Größe des betroffenen Bereichs und der zu behandelnden Erkrankung.

Wie lange dauert es, bis Ihr Haustier die Wirkung spürt?

Sie werden in der Regel eine sofortige Besserung der Schmerzsymptome Ihres Tieres feststellen. Der Laser wirkt auf zellulärer Ebene und ist sehr wirksam bei der Förderung einer schnellen Heilung.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Low-Level-Laserbehandlung?

In den mehr als 20 Jahren, in denen Gesundheitsdienstleister auf der ganzen Welt den Kaltlaser einsetzen, wurden nur sehr wenige Nebenwirkungen gemeldet, die auf den Einsatz des Kaltlasers oder der Kaltlasertherapie zurückzuführen sind.

Tut die Behandlung weh?

Nein. Er ist nicht spürbar, weshalb auch der Begriff “Kaltlaser” verwendet wird. Der Laser wird nicht heiß. Die Tiere werden im Allgemeinen sehr entspannt.

Warum sollte ich eine Low-Level-Lasertherapie für mein Haustier anwenden?

Immer mehr Tierärzte empfehlen die Low-Level-Lasertherapie zur Schmerzbehandlung, weil sie eine sichere, schnelle und nebenwirkungsfreie Methode ist, um Schmerzen zu lindern und die Heilung Ihres Tieres zu beschleunigen.